Knickschutzfedern / Druck- und Zugfederstränge

Knickschutzfedern finden in den unterschiedlichsten Bereichen Anwendung.
Sie haben hauptsächlich die Aufgabe, Schläuche in verschiedenen Einsatzgebieten vor einem Knicken zu schützen um den Durchfluss von Flüssigkeiten bzw. Gasen zu gewährleisten.

Wir fertigen Knickschutzfedern sowie Druck- und Zugfederstränge in Drahtstärken von 0,2 mm bis 6,0 mm und Außendurchmessern bis zu 80,0 mm bei einer Länge von maximal 10.000 mm (10 m).

Auch hier sind alle Bauformen realisierbar und die Feder wird individuell nach Kundenwusch gefertigt.

 

Verwendete Werkstoffe:
 - Federstahldrähte nach EN 10270-1 (DH, SH, SM,…)
 - verzinkte Federstahldrähte nach EN 10270-1
 - nichtrostente Federstahldrähte nach EN 10270-3  (1.4310, 1.4571, 1.4568, 1.4401,…)